Haselnuss-Kakao-Kugerln

#rohköstlich #vegan #sugarfree #schokoholic

Zutaten für ca. 20 Kugerln:

• 100 g Datteln

• 50 g Haselnüsse

• 20 g Kakaonibs

• 1 EL Rohkakaopulver schwach entölt

• 1/4 TL Vanille

• 1 TL Zimt

• Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Haselnusskerne ca. 10 min anrösten. Kurz auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Datteln in einer Küchenmaschine oder Blender zu einer klebrigen Masse (Kugel) mixen und in eine Schüssel geben. Kakaonibs, Kakaopulver, Vanille, Zimt und Salz dazu geben.
  3. Haselnusskerne fein mahlen und 40 g davon zur Dattel-Mischung geben und alles gut mit den Händen zu einem klebrigen Teig verkneten. Die restlichen 10 g Haselnuss in eine Schüssel geben.
  4. Ca. 20-24 nicht zu große Kugerln formen (ca. 2 cm Durchmesser) und anschließend in den fein geriebenen Haselnüssen wälzen. Vor dem Verzehr, die Kugerln mind. 2h in den Kühlschrank geben.
  5. Die Kugerln halten im Kühlschrank gut 2 Wochen. Sie lassen sich aber auch einfrieren (dann einfach im Kühlschrank auftauen lassen).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING für Frauen
Saaldorf-Surheim, Freilassing, Laufen, Salzburg und Umgebung

Termine nach Vereinbarung 

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin mit Universitätsstudium Sportwissenschaften
  • Dipl. Ernährungstrainerin mit Universitätsstudium Ernährungswissenschaften (seit 2019)
  • Zertifizierte Prä- und Postnatal-Trainerin 
  • Rektus-Diastase-Therapeutin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare


PersonalFitness Bewertungen