Süßkartoffelbrownies

#vegan #glutenfrei #nosugar #gesundnaschen

Zutaten (für ca. 15 Stück)

600 g Süßkartoffeln (ca. 2 Stück)

200 g Datteln (entsteint)

100 g Mandeln (frisch gemahlen)

100 g Buchweizenmehl

6 EL Kakaopulver

Prise Salz

etwas Bourbon Vanille

etwas Kokosöl zum Einfetten

optional: 2 EL Ahornsirup (wer es gerne richtig süß mag)

 

 

 

Zubereitung:

  • Süßkartoffeln in ca. 2 cm große Stücke schneiden und im Dampfgarer 20 min richtig weich dämpfen (wer keinen Dampfgarer hat: weich kochen)
  • Backrohr auf 160°C Umluft vorheizen
  • Mandeln fein mahlen und mit Mehl, Kakaopulver, Salz und Vanille in einer Schüssel verrühren.
  • Warme, weiche Süßkartoffeln mit entsteinten Datteln in einem Küchenmixer zu einem Brei pürieren
  • Süßkartoffel-Datteln-Brei in Mandel-Mehlmischung unterrühren und alles gut zu einem klebrigen Teig verrühren
  • kleine Auflaufform mit etwas Kokosöl ausfetten und
  • 30 min backen.

Tipp: Lass die Brownies zuerst noch in der Form etwas auskühlen und schneide sie danach in Stücke. Ich persönlich finde, dass sie am nächsten oder übernächsten Tag fast noch ein bisschen besser schmecken. Falls sie es bis dahin überhaupt überleben... 

Tipp von meinem Mann: Super schmecken die Brownies warm zu einer Kugel Vanilleeis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Michaela (Mittwoch, 25 Januar 2017 08:00)

    Mmmmhhh, klingt volle gut. Wird am Wochenende gleich ausprobiert :-) Ich werde berichten, was die Familie meint. Endlich mal ein Kuchen ohne Zucker. Ob sie das merken? ;-) lg, Michaela

  • #2

    Glüxmomente | Katharina Motz (Mittwoch, 25 Januar 2017 08:54)

    Hallo Michaela! Ja, bitte berichte unbedingt, wie es euch geschmeckt hat. Falls die Family noch sehr zuckerverwöhnt ist, gib ruhig noch etwas Ahornsirup oder ein paar Datteln mehr hinzu. So 120 g Datteln würde ich mal ausprobieren. Und dann einfach sukzessive verringern, sodass sie es gar nicht merken. hihi, voll fies. Aber man will ja nur das Beste für seine Liebsten, gell? Gutes Gelingen wünsch ich dir! lg, Katharina

  • #3

    Barbara (Donnerstag, 26 Januar 2017 14:49)

    Klingt das lecker!!! Ich liebe Datteln, Süßkartoffeln und Schokolade. Ist genau mein Rezept :)

  • #4

    Christine (Freitag, 27 Juli 2018 15:41)

    Wow. Wir sind begeistert.
    Über Nacht im Kühlschrank... schmeckt dann wie Konfekt.

  • #5

    Glüxmomente | Katharina Motz (Montag, 30 Juli 2018 20:20)

    Danke für das nette Feedback, liebe Christine! Ja stimmt, genau so schmeckt es :-) Freut mich sehr, dass es euch so gut schmeckt ;-)

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING 
Salzburg, Traunstein, Fridolfing, Freilassing, Waging , Burghausen.

Termine nach Vereinbarung | Flexible Trainingsorte: Physio-Haus Oberndorf oder am Ort deiner Wahl!

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Diplomierte Ernährungstrainerin
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Übungsleiterin Kindersport
  • Zertifizierte Pränatal-Trainerin
  • Zertifizierte Postnatal-Trainerin
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare