Haferflocken-Mandel-cookies mit Kakaonibs

#vegan #glutenfrei #nosugar #cleaneating

Zutaten (für 24 Stück)

 

90 g Haferflocken

100 g Datteln 

100 ml braunes Mandelmus

80 g Kokosöl

1 TL Zimt

1 TL Weinstein-Backpulver

1 Prise Salz

3 EL Kakaonibs 

 

 

Zubereitung:

  • Datteln entsteinen und ca. 10 min in reichlich Wasser einweichen.
  • Backrohr auf 160°C Umluft vorheizen.
  • 60 g Haferflocken in einer Küchenmaschine fein mahlen und in einer Schüssel mit Zimt, Salz und Backpulver vermengen.
  • 50 ml vom Einweichwasser der Datteln entnehmen und gemeinsam mit den eingeweichten Datteln zu einem feinen Mus pürieren.
  • Kokosöl und Mandelmus dazu geben und nochmals pürieren.
  • Dattel-Kokos-Mandelmus-Masse zu den gemahlenen Haferflocken geben und alles vermengen.
  • Die restlichen (nicht gemahlenen) Haferflocken und Kakaonibs unterrühren.
  • Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen mit einem Teelöffel ca. 24 kleine Häufchen setzen und flach drücken. 
  • 15 min bei 160°C Umluft backen.
  • Auskühlen lassen und enjoy :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING für Frauen
Freilassing, Laufen, Salzburg und Umgebung

Termine nach Vereinbarung 

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Dipl. Ernährungstrainerin
  • Zertifizierte Prä- und Postnatal-Trainerin 
  • Rektus-Diastase-Therapeutin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare