Amaranth Energy Balls

#vegan #glutenfrei #sugarfree #healthy #glüxfood #rohkost

Zutaten für ca. 24 Bällchen

  • 100 g Datteln
  • 100 g Mandeln
  • 20 g Kakaopulver
  • 40 g Kokosraspeln
  • 20 g gepuffter Amaranth
  • eine Prise Salz
  • etwas geriebene Vanille
  • 2 EL Mandelmilch

 

 

 

Mich fragen meine Kunden sehr oft, ob ich denn nie nasche bzw. Schokolade und Kuchen esse. Also, ich gestehe: Ich mag keine Torten, echt nicht. Mich kitzelt es immer im Hals, wenn ich eine esse. Brauch ich nicht. Und Schoko-Kekse und Vollmilchschokolade - nein danke. Aber natürlich nasche ich auch gerne, aber mit Köpfchen: Denn ich "sündige" am liebsten mit meinen selbst gemachten Energy Balls. Diese süßen Leckereien gibt's bei mir öfters als Nachtisch oder ich genieße ein Kugerl zu einem Espresso. Das ist meine kleine Auszeit vom Stress. Und das ist Naschen ohne Reue: Denn in einem Bällchen stecken lauter gesunde Sachen, die mir Energie für Sport, Alltag und Arbeit geben und dir ganz bestimmt den Gusto auf Süßes nehmen. Und das nur mit der Süße aus Datteln. Außerdem sind sie super einfach zu machen und passen sich ganz nach deinen Vorlieben an: Du kannst Nüsse deiner Wahl nehmen und die Balls mit Gojibeeren, Kakaonibs, Nussmus oder Zimt verfeinern. Auch etwas Hanfprotein oder Maca-Pulver passen perfekt. Lass deiner Kreativität freien Lauf and enjoy! Die Amaranth-Bällchen erinnern mich geschmacklich an die Nippon-Schoki, haben aber sonst wirklich gar nix mit der ungesunden Variante am Hut. Die Bällchen halten sich im Kühlschrank übrigens locker 1 - 2 Wochen. 

 

Zubereitung:

  • Ca. 1/3 der Kokosraspeln in einem Blender zermahlen und auf die Seite stellen.
  • Datteln im Blender zerkleinern bis sie zu einem Ball zusammen kleben und heraus nehmen.
  • Nun die Mandeln zerkleinern und mit Datteln, Kakao, Salz und den restlichen Kokosraspeln zu einer klebrigen Masse mixen. Vanille und 2 EL Mandelmilch dazu geben und nochmals mixen. Es soll eine klebrige Masse ergeben.
  • Nun den Amaranth unterkneten.
  • Aus der Masse ca. 24 Kugerln formen.
  • Die Kugeln im gemahlenen Kokos rollen und für ca. 20 min in den Gefrierschrank geben.
  • Danach im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Martina (Dienstag, 21 März 2017 10:31)

    super, super, super, ich bin verliebt! rein legen könnt ich mich in diese bällchen ;-)
    danke für das geniale rezept! glg von martina

  • #2

    Glüxmomente | Katharina Motz (Dienstag, 21 März 2017 10:33)

    Danke, Martina :-) Freut mich sehr, dass dir die Bällchen so gut schmecken. Ich finde sie auch verdammt gut :-) hihi

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING für Frauen
Freilassing, Laufen, Salzburg und Umgebung

Termine nach Vereinbarung 

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Dipl. Ernährungstrainerin
  • Zertifizierte Prä- und Postnatal-Trainerin 
  • Rektus-Diastase-Therapeutin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare