Lauwarmer Quinoasalat mit Ziegenkäse und Süßkartoffeln

#vegetarisch #cleaneating #superfood #Vitamin-Power

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Quinoa
  • 2 Hände frischer Grünkohl oder Wirsing
  • 100 g Ziegenschafskäse
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Avocado
  • 1 EL Hanfsamen
  • Kerne eines 1/2 Granatapfels
  • Salz, Pfeffer

 

  • Saft von 1 Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig

Zubereitung:

  • Quinoa in einem Sieb gut waschen (warum, kannst du >>hier nachlesen) und nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Süßkartoffel in mundgerechte Stücke schneiden und in kaltem Wasser ein paar Minuten einweichen.
  • Paprika würfelig schneiden.
  • Avocado halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel entnehmen und würfelig schneiden.
  • Grünkohl oder Wirsing waschen, trocken schütteln und die Blätter abreißen.
  • Ziegenkäse würfelig schneiden.
  • Granatapfel entkernen.
  • Für die Vinaigrette eine Orange auspressen und den Saft mit Olivenöl und Essig vermengen. 
  • In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Süßkartoffeln (vorher das Wasser wegschütten) anbraten.
  • In der Zwischenzeit in einem Topf Wasser zum Kochen bringen und darin die Grünkohl-/Wirsing-Blätter 2 min lang blanchieren. Grünkohl/Wirsing auf die Seite stellen.
  • Süßkartoffeln unter ständigem Rühren anbraten (Süßkartoffeln kann man roh essen, daher muss sie nicht ganz weich sein!)
  • Noch kurz die Paprikawürfel dazugeben und ca. 1 min mit dünsten. Salzen und Pfeffern.
  • In einer Schüssel warmen Quinoa mit blanchierten Grünkohl, Granatapfelkernen, Avocado, Hanfsamen, Ziegenkäse und der warmen Süßkartoffel-Paprika-Mischung vermengen. Mit der Orangen-Vinaigrette und Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Granatapfelkernen garnieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING für Frauen
Saaldorf-Surheim, Freilassing, Laufen, Salzburg und Umgebung

Termine nach Vereinbarung 

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin mit Universitätsstudium Sportwissenschaften
  • Dipl. Ernährungstrainerin mit Universitätsstudium Ernährungswissenschaften (seit 2019)
  • Zertifizierte Prä- und Postnatal-Trainerin 
  • Rektus-Diastase-Therapeutin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare


PersonalFitness Bewertungen