Vegane Kürbislasagne

#vegan #herbstfood #familientauglich #vollwertküche

Zutaten für 4-6 Personen (eine große Auflaufform)

  • 180 g Berglinsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 g gewürfelte Tomaten (Dose oder frisch)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 1 Pastinake 
  • ca. 300 g Hokkaidokürbis
  • Thymian frisch oder getrocknet
  • Salbei getrocknet
  • 50 ml Olivenöl plus 2 EL Olivenöl für Pfanne
  • 1 EL Buchweizenmehl (oder Dinkel-Vollkornmehl)
  • ca. 250 - 300 ml Mandelmilch
  • 3 EL Mandelmus
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Rucola und Kürbiskernöl zum Garnieren
  • 6 Dinkel-Vollkornlasagneblätter 

 

Zubereitung:

  1. Linsen waschen und in Gemüsebrühe bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit Kürbis waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Karotte und Pastinake klein würfelig schneiden. Hälfte der Zwiebeln mit Knoblauch, Pastinake und Karotten vermischen und mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne dünsten. 
  4. Tomatenmark hinzugeben, Linsen dazu und alles in der Pfanne kurz anbraten.
  5. Tomaten dazu und mit ordentlich Salbei, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Seite stellen.
  6. Für die Bechamelsauce die Hälfte der übrig gebliebenen Zwiebeln mit 50 ml Olivenöl in einem kleinen Topf glasig andünsten. Mehl dazu geben, umrühren und mit Mandelmilch ablöschen. Mit einem Schneebesen ordentlich rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Sollte die Sauce zu dick werden, ruhig noch mehr Mandelmilch dazu geben. Salzen und Pfeffern, 1 EL Mandelmus unterrühren.
  7. Kürbiswürfeln mit 1 EL Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer weich braten.
  8. Ofen auf 200°C vorheizen.
  9. Auflaufform mit der Hälfte der Linsen-Tomatensauce befüllen, 3 Lasagneblätter hineingeben. Mit Bechamelsauce bestreichen. Die Hälfte der Kürbis-Würfel verteilen. Restliche Tomatensauce darauf geben. Lasagneblätter, Bechamel. Restliche Kürbis-Würfel darauf verteilen.
  10. Lasagne 30 min bei 200°C backen.
  11. In der Zwischenzeit 2 EL Mandelmus, ca. 6 EL Wasser und Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen. 
  12. Nach 30 min die Lasagne aus dem Ofen nehmen und die Mandelmus-Mischung auf der Lasagne verteilen: Einfach mit einem Löffel kleine Häufchen setzen (wie Mozzarella). 
  13. Lasagne nochmals für 10 min in den Ofen geben, damit der Mandel-Mozzarella schmilzt.
  14. Mit frischem Rucola bestreuen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren noch mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

 

Vitamin-Extra: Ihr könnt auch noch etwas Grünkohl, Kohl, Wirsing, Mangold oder Spinat in die Tomaten-Linsen-Mischung geben. Einfach in Streifen schneiden und das Gemüse noch kurz mit anbraten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0