Smoothie Bowl

#sommerfrühstück #gesund frühstücken #vitamine #vegan

Die Basis (Zutaten für 2 Portionen):

  • 200 g frische Himbeeren
  • 1 gefrorene Banane (in Scheiben geschnitten und eingefroren)
  • 250 ml Pflanzendrink deiner Wahl (z.B. selbstgemachte Kokosmilch)
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Leinsamen geschrotet
  • 1 EL Hanfsamen
  • 1 EL Leinöl

Für das Topping z.B.: Frische Beeren, Kiwi, Apfel-/Pfirsich-/Birnenspalten, Chiasamen, Haferflocken, Kakaonibs, Mandeln, Walnüsse, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Kokoschips, Bananenscheiben, Amaranth, Gojibeeren, Granola (>> Rezept). 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für die Basis in einem guten Mixer pürieren und in 2 Schüssel geben. 
  • Mit den Toppings deiner Wahl kreativ garnieren.

Pimp-Tipp:

Was du in deine Smoothie-Bowl gibst, bleibt dir überlassen. Richte dich einfach ganz nach der Natur und was die Saison gerade hergibt. Du kannst statt Himbeeren Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren oder Erdbeeren verwenden und zusätzlich Spinat, Feldsalat, Brennessl, Löwenzahlblätter usw. mitmixen. Damit sorgst du gleich für reichlich Folsäure und Eisen in deinem Frühstück.  Das Leinöl liefert dir außerdem wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Gerade die Sportler und Veganer unter euch sollten auf genügend Eiweiß achten. Deshalb kannst du außerdem pro Person ca. 1 EL Hanfproteinpulver beimengen. Smoothie-Bowls sind nicht nur ein suuuuper erfrischendes Sommer-Frühstück, sondern auch eine tolle Möglichkeit, sehr braun gewordene Bananen zu verwerten: Einfach in Scheiben schneiden, einfrieren und auf den nächsten Einsatz in der Smoothie Bowl warten. 

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING für Frauen
Freilassing, Laufen, Salzburg und Umgebung

Termine nach Vereinbarung 

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Dipl. Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Dipl. Ernährungstrainerin
  • Zertifizierte Prä- und Postnatal-Trainerin 
  • Rektus-Diastase-Therapeutin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare