Rhabarber Gugelhupf

#Vollkorn #Kaffeeklatsch #Cleaneating #einfach

Zutaten:

  • 200 g Rhabarber
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rohrohrzucker (oder Rohrzucker, Kokosblütenzucker)
  • 50 g frische oder TK-Himbeeren (ich habe TK genommen)
  • 3 Eier
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 TL Weinstein-Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • Fett für die Form
  • optional: Staubzucker zum Bestreuen

 

 

April ist's und damit endlich wieder Zeit für frischen Rhabarber! Auch wenn wir Rhabarber wie Obst zubereiten und verwenden, zählt er eigentlich zum Gemüse. Er ist als Knöterichgewächs mit dem Sauerampfer verwandt. Rhabarber ist sehr kalorienarm (nur 20 kcal/100g), punktet dafür mit Kalium, Eisen, Phosphor, Vitamin C und Ballaststoffen. Am besten schmeckt mir Rhabarber ja auf oder im Kuchen – so wie in diesem lecker saftigen Rhabarber-Gugelhupf. Mit Himbeeren ein absoluter Traum. Außerhalb der Rhabarbersaison eignen sich auch alle anderen Beeren, z.B. Johannisbeeren, statt Rhabarber bzw. Himbeeren. 

 

Zubereitung:

  • Ofen auf 180°C vorheizen
  • Rhabarber waschen, trocken tupfen und schälen. In kleine Stücke schneiden.
  • Zimmerwarme Butter mit Salz und Zucker schaumig schlagen
  • Eier einzeln dazu geben und alles schaumig rühren, Vanille dazugeben
  • Mehl und Backpulver vermischen und unter die Butter-Ei-Mischung geben
  • Rhabarber und Himbeeren vorsichtig untermischen
  • Gugelhupf-Form mit Butter ausfetten, Masse einfüllen
  • Gugelhupf bei 180°C etwa 40 min backen.
  • Auskühlen lassen und genießen. Wer möchte, kann den Gugelhupf noch mit Staubzucker bestreuen. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING 
Salzburg, Traunstein, Fridolfing, Freilassing, Waging , Burghausen.

Termine nach Vereinbarung | Flexible Trainingsorte: Physio-Haus Oberndorf oder am Ort deiner Wahl!

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Diplomierte Ernährungstrainerin
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • ZUMBA® Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Übungsleiterin Kindersport
  • Pränatal-Trainerin
  • Zertifizierte Postnatal-Trainerin
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare