Müsli-Riegel

#nosugar #vegan #healthy #cleaneating #togo

Müsliriegel garantiert ohne künstliche Inhaltsstoffe
Müsliriegel garantiert ohne künstliche Inhaltsstoffe

Zutaten (für ca. 20 kleine Riegel)

  • 20 Datteln

  • 50 g Kürbiskerne

  • 90 g Sonnenblumenkerne

  • 100 g Leinsamen geschrotet

  • 100 g Haferflocken

  • 1 EL Chiasamen

  • 1 EL Zimt

  • etwas Kokosöl für die Form

  • + optional 2 EL Gojibeeren oder Rosinen

 

 

 

Ich liebe mein Müsli zum Frühstück, weil da einfach alles drin ist, was mein Körper am Morgen braucht, um Energie für den kommenden Tag zu bekommen. Damit bin ich bis Mittags satt und hab reichlich Kraft und Power für meine Arbeit und mein Training. Aber was machen, wenn man mal untertags eine Extra-Portion Energie braucht? Weil das kennst du sicher auch: Ich unterwegs, ein langer Tag, anstrengend, noch einen Termin vor mir und ein Energietief bahnt sich an. Mein Körper schreit "Energie!!!! Hunger! Gib mir Futter!" Und mein Kopf: "Wo bekomme ich jetzt was halbwegs Gesundes her?" Also rein zum DM oder in ein Reformhaus und mal Müsliriegel checken. Zum Teil gibt's da ja mittlerweile auch ganz brauchbare Riegel, die sich fürs Clean Eating eignen (also ohne ungesunde Zusatzstoffe sind) und keinen Zucker (außer natürlicher Fruchtzucker in Form von Datteln) oder sonstigen Schaaaaaß beinhalten, den ich meinem Körper auch im ärgsten Energietief nicht zumuten möchte. Denn mein Kopf weiß: Wenn ich dem nachgebe, komm ich aus dem Energietief so schnell nicht mehr raus (eh wissen: dem kurzen Energieschub folgt ein noch schlimmerer Fall als zuvor). AAAAAAABER: Der Großteil nennt sich zwar "Müsliriegel" und dennoch versteckt sich hinter dem scheinbar gesunden Namen eine ganz böse Süßigkeit. Dann schon lieber ein Stück Schoki, definitiv! Damit ich also erst gar nicht in Versuchung gerate, einen ungesunden Müsliriegel reinstopfen zu müssen, sorgt die kluge Frau von Welt vor und backt sich eben schnell mal ihre eigenen Riegel. Weil auch hier gilt: So bestimme ich, was und wie viel von was rein kommt. Und so werden mir meine Riegel auch niemals fad, weil ich immer wieder neue Kreationen ausprobiere. Mal mit Kokosflocken, mal mit mehr Nüssen, mal mit Haferflocken, mal mit Hirseflocken. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt - rein kommt einfach, was du gerade zu Hause oder auf was du Lust hast. Mal mische ich etwas Hanfprotein dazu, mal mehr Trockenfrüchte. So ist mein Müsliriegel mal eine gesunde Nascherei und mal ein toller After-Workout-Snack. Und Zeit brauchst du dafür - wie bei fast all meinen Rezepten - nicht wirklich: Alle Zutaten frei Schnauze in eine große Schüssel geben, umrühren und ab damit in den Backofen. Klar kannst du daneben stehen und zuschauen, wie nun goldbraune Leckereien entstehen. Oder du nutzt die Zeit einfach produktiver: Wie wär's mit einem knackigen Kurz-Workout? Dann hast du das Thema nämlich auch schon erledigt (und damit hab ich gleich das nächste Argument durch - dass man für ein kurzes Workout IMMER Zeit hat). Und was es als After-Work-Snack gibt, ist somit auch bereits klar. Oder du putzt mal schnell dein Bad, hängst die Wäsche auf und gießt deine Blumen - all das geht sich locker in 30 - 40 min aus :-) 

 

 

 

Zubereitung:

 

1. Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Datteln entsteinen, in einen Topf geben und mit ca. 2 Tassen heißem Wasser 5 min köcheln lassen bis sie ganz weich sind. 

3. In der Zwischenzeit Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Haferflocken in eine große Rührschüssel geben.

4. Datteln mit Wasser aus der Pfanne, Chiasamen und Zimt mixen bis eine glatte Masse entsteht.

5. Dattelmus über Haferflocken-Kerne-Mischung gießen und alles gut durchrühren.

6. Eine niedrige Auflaufform mit Kokosöl einfetten, Müsliteig darin festdrücken.

7. 30 - 40 min im Ofen goldbraun backen. Nach 20 min herausnehmen, in Riegel schneiden und noch 10 - 20 min weiter backen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING 
Salzburg, Traunstein, Fridolfing, Freilassing, Waging , Burghausen.

Termine nach Vereinbarung | Flexible Trainingsorte: Physio-Haus Oberndorf oder am Ort deiner Wahl!

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Diplomierte Ernährungstrainerin
  • Pilates-Trainerin (BASI)
  • Lauf Instructor
  • ZUMBA® Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Übungsleiterin Kindersport
  • Pränatal-Trainerin
  • Zertifizierte Postnatal-Trainerin
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

10 Regeln für gesundes Sporteln in der Schwangerschaft

Ich darf zum Glück aus eigener Erfahrung berichten, wie schön es ist, eine "bewegte" Schwangerschaft durchleben zu können - diesem Umstand darf ich es vermutlich auch verdanken, dass ich mich selbst jetzt im 10. Monat noch "halbwegs" fit und beweglich durch den Alltag bewegen kann. Wichtig ist mir zu betonen, dass jede Schwangerschaft anders ist und es gut sein kann, dass ich bei einer evtl. folgenden Schwangerschaft etwas ganz anderes berichten muss. So oder so: Ich dachte mir, dass es höchste Zeit wäre, ein paar "Goldene Regeln" für das Sporttreiben in der Schwangerschaft aufzulisten - denn schließlich ist eine Schwangerschaft einfach eine besondere Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare