Die besten Kohlenhydrate für deine Buddha Bowl

Kohlenhydrate bilden die Basis deiner Bowl. Sie machen uns lange satt und zufrieden, liefern Energie und dienen gerade Sportlern als wichtiger Reservestoff. Ballaststoffe in Vollkornprodukten, Gemüse und Obst sorgen für einen gesunden Darm. Rund die Hälfte deiner Bowl sollte aus Gemüse, Salat bzw. etwas Obst bestehen, ca. 20% aus Getreide. Bevorzuge dabei ballaststoffreiches Vollkorngetreide und frisches, biologisches und idealerweise saisonales Gemüse. Damit stellst du sicher, dass du deinen Körper mit allen lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralstoffen gut versorgst:

Getreide Salate Saisonales Obst und Gemüse  
Quinoa Vogerlsalat (Feldsalat)      Süßkartoffeln (aus dem Ofen oder angebraten) Sellerie
Naturreis Babyspinat Zucchini (geraspelt, angebraten, in Scheiben oder in Spiralen) Kohlrabi
Roter Reis Grünkohl Melanzani/Aubergine (angebraten oder aus dem Ofen) Radieschen

Dinkel/Grünkern   

Wirsing Paprika Grüne Bohnen und Zuckerschoten
Amaranth  Chicorée Brokkoli

Seegemüse (z.B. Algen)

Reisnudeln Radicchio Blumenkohl Fenchel
Sobanudeln Rucola Rote Bete (Ofen, angebraten oder roh) Kohlsprossen bzw. Rosenkohl
Hirse Portulak Violette, orange und gelbe Karotten (geraspelt, in Scheiben oder in Spiralen)    Weißkohl, Rotkohl
  Endiviensalat Pilze (roh oder angebraten in Scheiben) Pak Choi
  Chinakohl Tomaten (in Scheiben oder gewürfelt) Mais
  Kopfsalat Kürbis (aus dem Ofen, in Scheiben oder Würfel) Orangen
  Rote Bete-Blätter Pastinaken (angebraten oder aus dem Ofen) Beeren
      Birne, Äpfel 

DR. KATHARINA MOTZ

PERSONAL TRAINING & ERNÄHRUNGSCOACHING 
Salzburg, Traunstein, Fridolfing, Freilassing, Waging , Burghausen.

Termine nach Vereinbarung | Flexible Trainingsorte: Physio-Haus Oberndorf oder am Ort deiner Wahl!

 

info@gluexmomente.com

Tel. +43 (0)650 9929225

>>Kontakt

ICH BIN

  • Diplomierte Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Diplomierte Ernährungstrainerin
  • Lauf Instructor
  • ZUMBA® Instructor
  • deepWORK® Instructor
  • Übungsleiterin Kindersport
  • Pränatal-Trainerin
  • Postnatal-Trainerin
  • Zertifizierte "Fit in der Schwangerschaft"- und Rückenschule-Kursleiterin
  • Prenatal-Pilates-Trainerin (Pilates in der Schwangerschaft)
  • BASI-Pilates-Trainerin in Ausbildung 
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)

mit viel Erfahrung & Leidenschaft, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Erfahre mehr über mich



Glüxmomente auf Instagram


AUS MEINEM BLOG

Sport & Alkohol: Facts zum Jahresausklang

31.12.2017. In ein paar Stunden ist 2017 schon wieder Geschichte und die meisten von uns werden vermutlich etwas verkatert ins neue Jahr starten. Schließlich gehört das ein oder andere Gläschen Sekt zu Silvester wie Glücksbringer, Bleigießen, Raclette und der Wiener Walzer dazu. Was aber leider überhaupt nicht für den Sport gilt. Sport und Alkohol passen nämlich ganz und gar nicht zusammen. Und das ist auch ein Grund, warum ich eigentlich eher wenig Alkohol trinke. Auch wenn ich guten Wein liebe und ich ein absolut sozialer Wein-Genießer bin und nur schwer Nein sagen kann, wenn man in gemütlicher Runde die ein oder andere Flasche vernichtet. Ja, das gehört auch dazu und solche Abende liebe ich. Dementsprechend erhalte ich die Quittung dann am nächsten Tag bzw. mittlerweile sogar die Tage darauf serviert: Der gute Tropfen hat sich nämlich deutlich auf meine Leistungsfähigkeit ausgewirkt. Und das leider nicht im positiven Sinne. 

mehr lesen 0 Kommentare